Ältere Mitteilungen der FWR sind im Archiv zu finden --> Hier Klicken

Wirtschaftsförderer bei FWR Fraktion

 

 

Die FWR Fraktion hatte den Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Till Andrießen zu einem Meinungsaustausch eingeladen.

Bei Brezel und Keksen wurde im MTV Garten über viele Themen der Rödermärker Unternehmen und Geschäfte gefachsimpelt.

 

FREIE WÄHLER gehen zum "Late Night Shopping

FREIE WÄHLER Rödermark rufen zum Besuch von "Late Night Shopping" am Samstag, 26. September 2020 auf.

Wir können aktiv an der Belebung der Innenstädte mitwirken, in dem wir zahlreich teilnehmen.

10 Jahre FREIE WÄHLER Rödermark

Der Verein FREIE WÄHLER Rödermark konnte die geplante Jubiläumsfeier wegen der Corona-Pandemie nicht durchführen. Als Ersatz kamen die Mitglieder zusammen und ehrten die Gründungsmitglieder und Jubilare.

 

Weiterer Bericht folgt in Kürze

FREIE WÄHLER lehnen Haushalt 2020/21 ab

Die Stadtverordnetenversammlung wurde auf den 20.03.2020 vorverlegt wegen der "Corona Krise".

Der Haushalt muss verabschiedet werden, damit Rödermark handlungsfähig bleibt.

Es wird eine kurze Sitzung ohne Redebeiträge und Diskussionen werden. Daher wird die FWR Haushaltsrede hier zu lesen sein.

(mehr lesen)

 

FREIE WÄHLER werden den Hausalt ablehnen, da er mal wieder kräftige Erhöhung der Grundsteuer B beinhaltet und die Bürger erneut zur Kasse bittet.

Download
2020-03-20 FWR Haushaltsrede.pdf
Adobe Acrobat Dokument 170.9 KB

FREIE WÄHLER Klausur im Spessart

FREIE WÄHLER Rödermark haben sich zur Wochenendklausur in den Spessart zurückgezogen. Die Fraktionsmitglieder beschäftigen sich hauptsächlich mit dem Haushalt für die Jahre 2020-21. Das Kernthema sind die desolten Finanzen von Rödermark. Die von der Koalition vorgeschlagenen Grundsteuererhöhung von 540 auf 715 Punkte sollen nicht einfach akzeptiert werden.

Volles Haus beim Neujahrstreff

Der Vorsitzende Peter Schröder konnte beim Neujahrstreff zahlreiche Gäste aus Rödermark und Umgebung begrüßen. Der Saal im Naturfreundehaus platzte aus allen Nähten.

Nachdem dann Pressesprecher Siegfried Kupczok einen Rückblick auf 2019 vortrug, stärkten sich die Gäste und warteten gespannt auf die in gewohnter Reimform vorgetragenen politischen Statements von Peter Schröder.

Download
Neujahrstreff
2020 Büttenrede Peter Schröder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.2 KB

Neujahrstreff FREIE WÄHLER Rödermark

FREIE WÄHLER Rödermark laden zum traditionellen Neujahrstreff ganz herzlich ein.

Samstag, 25.01.2020

17:30 Uhr Treffpunkt Bahnhof Urberach,

Spaziergang ca. 2 km zur Bulau

18:00 Uhr Ankunft im Naturfreundehaus auf der Bulau Naturfreundehaus, Bulauweg 20, 63322 Rödermark

Wir freuen uns auf ein paar gemeinsame Stunden im Naturfreundehaus auf der Bulau, wo wir auf das neue Jahr anstoßen. Partner, Verwandte und Freunde sind ebenso herzlich willkommen. Beim Essen und Trinken haben wir die Gelegenheit zu politischen und allgemeinen Gesprächen. Wer vor dem Treffen eine kleine Wanderung machen möchte, der finde sich bitte bis 17:30 Uhr am Bahnhof in Urberach ein. Wer nicht so gut zu Fuß ist, kann direkt zum Naturfreundhaus kommen.

Aufruf zur Europawahl

Die Mitglieder aller Fraktionen in der Stadtverordnetenversammlung von Rödermark rufen gemeinsam zur Wahl des europäischen Parlaments auf.

 

Nicht vergessen, am 26.Mai 2019 wird gewählt.

Bernd Barutta - Kandidat für Europawahl

Hubert Aiwanger beim Wahlkampfauftakt

Unser Mitglied Bernd Barutta startet auf Listenplatz 4 für die Europawahl am 26. Mai 2019.

Zu seinem Wahlkampfauftakt hatte er Hubert Aiwanger, den stellvertretenden Ministerpräsident von Bayern nach Hirschberg eingeladen. Auch die Nr.2 der Liste, Engin Eroglu (Vorsitzender FW Hessen) folgte neben vielen anderen namhaften Persönlichkeiten der Einladung. Eine kleine Delegation aus Rödermark nahm an der Veranstaltung teil und verfolgte vor allem dem sehr interessanten Vortrag von Minister Hubert Aiwanger. Er spannte einen Bogen von der Kommunalpolitik über regionale Projekte bis hin zu Bundes- und Europapolitik.

Die jüngsten Erfolge der FREIEN WÄHLER machen Mut für die Europawahl und auch für die kommenden Landtagswahlen in den neuen Bundesländern. Hubert Aiwanger kam immer wieder auf die Wurzeln der FREIEN WÄHLER in der Kommune zurück, in denen die FW in den meisten Bundesländern sehr erfolgreich sind und mittlerweile auch viele Bürgermeister stellen. Gerade am vergangenen Wochenende wurde in Trebur der FREIE WÄHLER Kandidat im ersten Wahlgang zum Bürgermeister gewählt.

Am Rande der Veranstaltung ließ es sich Peter Schröder nicht nehmen, dem bayrischen Minister zu seinem Erfolg bei der Landtagswahl im vergangenem Jahr zu gratulieren und diskutierte mit ihm über Kommunalpolitik.

Siehe auch Bildergalerie

Büttenrede

Ein Kommunalpolitiker in der Bütt
Das ist ja wohl ein Narrenstück 
Mag manch einer von Ihnen denken
Auch ich hatte, ich gesteh’s – Bedenken
Vor 2 Jahren hatte ich mein Debut
Auf der Bulauhöhe in de Bütt
* Mach doch mal 'ne Büttenrede,
in der es richtig bumst und kracht,
Nicht immer nur so Witze, blöde,
Sondern mal, was Tag und Nacht
-Passiert so in der Politik.
Auch etwas über die Partei,
Oder manches tolle Stück
Was anstell‘n unsre Kandidaten!
Auf Sowas tun die Leute warten,
So etwas gehört da rein.
So muss 'ne Büttenrede sein!
So stand es damals in meinem Buch
Im letzten Jahr begann mein Spruch:
 ‚N Guten Abend allerseits
ich sehe schon: ihr sitzt bereits
auf dass ich euch jetzt gleich erheit’re
deswegen folgt jetzt alles weit’re
denn Liebe, Leben, Politik
fasse ich jetzt in meinen Blick
jedoch: je mehr ich es bedenke
weiß ich, dass ich mich doch beschränke
auf das, was wirklich spendet Trost
in diesem Sinne erstmal: Prost!

......

Die gesamte Büttenrede von Peter Schröder hier im Download

 

Download
Ein Kommunalpolitiker in der Bütt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 447.1 KB